Weitere Informationen?

Du hast noch Fragen oder möchtest direkt einen Termin vereinbaren? Dann werde jetzt aktiv!

Rückenschmerzen-Erfahrungen

Volker P. / 56
"Ich bin aufgrund eines schweren Bandscheibenvorfalls in der Lendenwirbelsäule über REHA-Sport in den Sportpark gekommen. Seitdem ich jetzt zusätzlich an den eGym-Geräten trainiere, bin ich schmerzfrei und deutlich beweglicher. Mittlerweile konnte ich auch meine Frau begeistern, mit in den Sportpark zu kommen. Seitdem treiben wir gemeinsam Sport."

Gesunder Rücken - Ein neues Lebensgefühl

Es knackst, brennt, zieht oder ziept und gerne klemmt sich auch mal etwas ein. Kaum ein Körperteil ist so anfällig für Wehwehchen wie unser Rücken. Kein Wunder, schließlich muss er täglich Höchstleistungen bringen. Wir sind einfach auf einen gesunden Rücken angewiesen um unser eigenes Wohlbefinden und unsere Gesundheit dauerhaft zu stärken.

„Bewegungsmangel ist oft die Ursache vieler Übel – dazu gehören auch die Rückenschmerzen“, Prof. Dr. Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Um mögliche Rückenbeschwerden, so gut es geht, vorzubeugen, genüge bereits ein gesundheitsorientiertes Sportprogramm mit einem Umfang von zwei bis drei Stunden in der Woche. Ein gesunder Rücken benötigt eine starke Rückenmuskulatur! Schmerzt die Wirbelsäule oder Rückenmuskulatur trotzdem mal, ist das kein Grund zur Panik, Rückenschmerzen sind so normal wie eine Erkältung, die nach zwei Wochen auch auskuriert ist. Doch das Risiko von chronischen Beschwerden steigt, wenn der Patient aus Furcht vor schmerzhaften Bewegungen in eine Starre verfällt und dadurch den Zustand verschlimmert. Denn Passivität provoziert erst die Schmerzspirale: Verkümmern die Muskeln, leidet die Sensomotorik – der Körper büßt sein wichtiges Frühwarnsystem ein.

Unabhängig davon, ob die Rückenbeschwerden orthopädisch oder psychisch diagnostiziert oder „einfach da“ sind, Bewegung trägt fast immer zur Genesung und zu einem gesunden Rücken bei. Sei es an leichten Kraftgeräten, die die wirbelsäulenumgebende Muskulatur, vorwiegend mit eigenem Körpergewicht, aufbauen, wie unserem Dr. Wolff Rückenzirkel, oder durch Gruppenkurse wie Bauch-/Rückentraining oder funktionelles Ganzkörpertraining, um alltägliche Bewegungsmuster muskulär zu stabilisieren, oder durch gezieltes Muskelaufbautraining an chipgesteuerten Egym-Geräten, mit vorgegebener Bewegungsamplitude und Geschwindigkeit. Auch Deine Rückenbeschwerden durch Blockaden, sowie Verspannungen kannst Du durch sanfte (Dehn-)Übungen an unserem Flexx-Rückgrat-Zirkel schnell lösen.

Der beste Schutz für Deine Wirbelsäule ist also ein abwechslungsreiches, aber zielgerichtetes Rückentraining.

Für alle, die ihrem Rücken zwischen Bürostuhl und Co. etwas Gutes tun und Schmerzen vorbeugen wollen, sind unsere Rückenkurse unserer Kursleiter und Trainingspläne von unserem qualifizierten Trainerteam genau das Richtige.

Starte noch heute in ein schmerzfreies Leben mit einer gesunden und starken Rückenmuskulatur.